LoP 11-15

LoP 11 – „Die Asche meines Tarbhan“ (Dezember 02)

Ambiente-LARP. Ein Tarbhan (so etwas wie ein Reichsritter) lädt die Überlebenden der Schlacht im Norden zu einem Wiedergutmachungsgelage ein. Am Rande der Veranstaltung macht er einigen ausgewählten Ausländern das unmoralische Angebot, mit der erbeuteten Untoten-Asche Experimente durchzuführen …

LoP 12 – „O Khardin, where art thou?“ (März 03)

Erstes dreitägiges LARP. Das Reich Danglar lädt offiziell zu einer Magierakademie ein, in deren Lauf sich die Magiekundigen über Angriffsmöglichkeiten gegen den Waldfürsten austauschen sollen. Am Rande der Veranstaltung werden heimlich Forschungen an der Asche des Kracgoj durchgeführt… und das alles unter den wachsamen Augen eines Khardin Okus, eines Inquisitors. Als der Berater, der auf LoP X erbeutet wurde, auftaucht und die Asche haben will, überschlagen sich die Ereignisse… schlußendlich kann der Untote Bote des Beraters vernichtet werden, die Asche wird vom Khardin beschlagnahmt. Allerdings haben die ausländischen Magier bei der Forschung noch etwas Tödliches entdeckt …

LoP 13 – „Hinter feindlichen Pinien“ (Oktober 2003)

Ein burgundischer Soldat hat seit LoP X eine Rechnung mit der Minderen Eminenz offen … mit einem selbst organisierten Feldzug in Feindesland will er am Rande einer großangelegten Offensive dem Waldfürsten einen schweren Schlag versetzen und die Mindere Eminenz töten. Dazu sucht er Mitstreiter, die sich dem Waldfürsten stellen wollen …

 LoP 14 – „Das Wunder von Herokan“ (Januar 2004)

Ambiente-LARP. Der Sieg über den Waldfürsten wird brausend gefeiert. Am Rande erscheint ein alter, totgeglaubter Bekannter in neuer Form …

 LoP 15 – „Danglar Academy“ (April 2004)

Anfänger-LARP. Im Wilden Osten treffen eine ehemalige Piratenbande und eine Horde Abenteurer aufeinander … es gibt einige Verwicklungen rund Schätze, Aufgaben und alte Überbleibsel der Schlacht von Herokan …