Harrgon, Harrgon

1. Harrgon, Harrgon, oh du schönste
Aller Städte in Danglar.
Nirgends sah ich deinesgleichen
Von der Morg bis an die Tharr.

2. Harrgon, Harrgon, Lebensfrohe,
Niemand bleibt hier lange fremd.
Volle Schenken, volle Krüge,
Du bist, was man „Heimat“ nennt!

3. Harrgon, Harrgon, oh du Starke,
Fest ist deiner Mauern Trutz.
Seit Kracgoj dich einst erbaute,
Hältst du Stand und bietest Schutz.

4. Harrgon, du Falghatenheimat,
Berührte Hand regiert von hier.
Doch auch dein Handwerk woll’n wir loben
Und deinen Käse lieben wir!

5. Harrgon, Harrgon, Farbenreiche,
Giebel ragen rot empor.
Silbertürme, bunte Märkte,
Gelbe Garde steht am Tor.

6. Harrgon, Harrgon, oh du Stolze,
Trotzt dem Sturm, dem Krieg, der Zeit.
Ach, Harrgon, bleibe uns erhalten,
Als Heim, als Burg, in Ewigkeit!