Das Falghor Krat

Krat liegt im Südwesten Danglars, südlich von Herodin und westlich an Festenstein grenzend. Die gleichnamige Stadt Krat ist die bekannteste Siedlung, ebenso berühmt ist die Ordenskrack Serion, die am weitesten westlich gelegene und zugleich größte Krack Danglars. Serion ist ein Symbol und Motiv zahlreicher Lieder – würde der Waldfürst bist Serion vorrücken, wäre Danglar gefallen.

Krat ist im Westen flach und wird nach Osten Richtung Festenstein hin immer bergiger, zudem ist es von Flüssen durchzogen. Es ist mit gutem Weideland gesegnet, und auch mit der Flussfischerei machen einige Krater gute Geschäfte.

Krater gelten im Allgemeinen als eher nüchtern und wortkarg, immer ein wenig neidisch aufs reiche Herodin.

 

Flüsschen in Krat

In Krat liegen die Falghen Tharimar, Orkje, Kurjewk, Njektre und Workjek.

Das Wappen Krats ist ein grauer Pflug, darüber eine graue Ähre, darüber eine graue Axt, auf gelb-schwarz-rot-schwarz gevierteltem Grund.

Das Banner Krats
Das Wappen Krats